TSG Steinbach 2 – ISV Kailbach 2 : 0 (2 : 0)

Die ISV verlor am letzten Wochenende in Steinbach nach einer ganz schwachen Leistung gegen einen nicht gerade übermächtigen Gegner. Steinbach ging in der 11. und 18. Min, bedingt durch jede Menge Fehler in der ISV-Hintermannschaft, mit 2:0 in Führung. Mitte der 2. Hälfte wurde ein reguläres ISV-Tor nicht anerkannt und in der 90. Min. konnte Jan Scheuermann einen Foulelfmeter nicht im Tor unterbringen.

Am Sonntag, den 22.10.17, empfängt die ISV zum nächsten Heimspiel die Mannschaft aus Breitenbrunn und kann mit einer hoffentlich besseren Leistung für einen Heimsieg sorgen. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

 

 

ISV Kailbach 1. Platz beim Vereinspokalschießen in Eberbach

Im September  nahmen wieder 3 Mannschaften der ISV erfolgreich beim Vereinspokalschießen des SSV Eberbach teil.

Die ISV-Herren 1 wurden Erster von 30 Mannschaften. Harald Brandel hatte 167 Treffer (in der Einzelwertung wurde er 4. von 134 Teilnehmern), Reinhard Wrba 163 Treffer/5.), Thomas Münch 156 Treffer/13.), Harald Friedrich 145/40.) und Adolf Löw 133/71.Platz.

Die ISV Herren 2 belegte Platz 18 (Peter Boye 163 Treffer/6. Platz, René Gippert 158/10., Markus Schwarzer 143/49,  Björn Gronewold 126/87, Gerd Haas 120/99.Platz).

Den 2. Platz belegte die FFW Friedrichsdorf II mit ebenfalls 631 Treffern, allerdings mit einer schlechteren letzten Serie, 3. wurde Skiclub „Grummer Stegge“ mit 617 Treffern.

Die ISV-Damenmannschaft belegte von 12 Mannschaften mit 573 Treffern Platz 7 (Annette Wrba 164/6. Platz der Gesamtwertung Damen von 73 Teilnehmern, Giulia Wrba 147/26, Carmen Graf 139/41 und Hanni Emig 123/58). Bei den Damen siegte der Club Eulenspiegel „Flames“ mit 678, vor KC Bandenkiller 2, Friedrichdorf 623 und KC  80 Eberbach  1 mit 609 Treffern.

 

 v.l.n.r. 1-4 Teilnehmer 2. Platz FFW Friedrichsdorf II, weitere v.l.  ISV Herren 1: Harald Brandel, Reinhard Wrba, Thomas Münch, Harald Friedrich, Adolf Löw, 1. v. r. Vertreter Platz 3 (Skiclub Grummer Stegge).