ISV Kailbach nimmt 3 Punkte beim KSV Haingrund mit.

Haingrund hatte die erste viertel Stunde verschlafen und Kailbach ging durch Tore von Tobias Throm (1. und 7. Minute)  schon sehr früh mit 2 : 0 in Führung. Danach legte der Gastgeber nach durch Tore in der 16. und 24. Minute und es stand 2 : 2 . Der ISV Kailbach ließ sich aber nicht beirren und weiteres Tor folgte in der 34. Minute (Lukas Friedrich), So ging es in die Pause.

Kailbach ließ nach der Halbzeit nicht locker als in der 50. Minute (Tobias Throm) und in der 73. Minute (Lars Johann-Schwöbel) das 2:4 und 2:5 Toren für die Kailbacher machten, bevor Haingrund in der 77. Minute auf 3 : 5 verkürzte.

Am Sonntag, 24.09.2017, wird der Tabellendritte SG Sandbach II in Kailbach erwartet.

Spielbeginn ist um 15 Uhr.

 

 

 

ISV Kailbach – SG Mossautal 1:0 ( 0:0 )

Die ISV gewann am letzten Wochenende völlig verdient ihr Heimspiel gegen Mossautal auf Grund der hochkarätigen Chancen in Hälfte zwei. Kailbach hatte in der ausgeglichenen 1. Hälfte bis zur 40. Min. drei Möglichkeiten, Mossau erst da die allererste.

In der 2. Halbzeit erspielte sich die ISV ein Chancenplus und ging verdient in der 66. Min. nach einer Ecke durch ein Kopfballtor von Steffen Wien mit 1:0 in Führung. Danach hätte man nachlegen können denn in der 68. und 70. Min. vergaben erst Holger Hieronymus frei vor dem Torwart und dann Roland Schäfer ebenso die Entscheidung. In der 90. Min. hatte Roland Schäfer nochmals die Entscheidung auf dem Fuß, bevor in der 90.+3 Tobias Throm nur die Latte traf. So ging der Sieg völlig in Ordnung.

Am kommenden Sonntag reist die ISV Kailbach zum KSV Haingrund.

 

 

 

Trikotsatz für die 1. Mannschaft der ISV Kailbach

Angelo Salerno von  Sport-Mix-Team Eberbach/Neckarelz übergab der 1. Mannschaft der

ISV Kailbach ein Satz Trikot der Spotausrüstungsfirma Joma.

Es bedankt sich Rainer Ihrig 2. Vorstand und Tobias Throm ISV bei Angelo Salerno (mitte)