VFR Würzberg – ISV Kailbach 6:4 ( 5:2 )

Das Nachholspiel am letzten Freitag verlor die ISV in einem Spiel das von Fehlern in den Abwehrreihen bestimmt wurde. Die Abwehr die die wenigsten Fehler machte gewann das Spiel,  in diesem Fall Würzberg. Der VFR ging in der 3. Min. mit 1:0 in Führung aber zwei Minuten später überwand Tobias Throm den VFR TW mit einem Freistoß aus über 30 Metern genau in den Winkel zum 1:1. In der 9. Min. ging der VFR mit 2:1  und durch ein Eigentor von Lars Schwöbel in der 19. Min. sogar mit 3:1 in Führung. In der 29. Min. brachte Tobias Throm mit einem verwandelten Foulelfmeter die ISV wieder auf 3:2 heran.Noch vor der Pause erhöhte der VFR sogar auf 5:2.

Nach dem Wechsel erhöht Würzberg durch Elfmeter in der 65. Min. sogar auf 6:2. Ein Eigentor in der 76. Min. zum 6:3 und  Lukas Friedrich nutzte noch einen katastrophalen Schnitzer des VFR in der 83. Min. zum Endstand von 6:4.

 

 

 

ISV Kailbach – KSV Reichelsheim II  3:1 ( 2:1 )

Die ISV gewann am letzten Wochenende verdient mit 3:1 gegen die zweite Mannschaft des KSV Reichelsheim. Omar Sanneh brachte die ISV bereits nach 3 Minuten mit 1:0 in Führung.Danach versäumte man es nachzulegen und Lukas Friedrich traf in der 11. Min. nur die Latte. Die ISV spielte jetzt nicht mehr so zielstrebig und in der 27. Min gelang Reichelsheim der Ausgleich  um den man praktisch bettelte. Mit dem Halbzeitpfiff stellte Tobias Throm mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:1 die Ordnung wieder her.
In der 80. Min überlistete Lukas Friedrich mit einem feinen Heber den Gäste TW zum 3:1 Endstand.

 

 

!!Wichtige Mitteilung!!

Das am Donnerstag 05.04.2018 ausgefallene Spiel ISV Kailbach - SpVgg. Kinzigtal  wird am Mittwoch 09.05.2018 um 19.30 Uhr nachgeholt.

Das Sportgerichtsentscheidung wird die Begegnung mit 3 Punkten und 3:0 Toren für die SG Sandbach II als gewonnen gewertet.